Glimmies Aquaria

Glimmies Aquaria

Schon immer wacht der Mond besonders über das Meer und seine Bewohner. Er lenkt die Gezeiten und steuert sanft die Meeresströmungen. Doch unter den Fischen, Walen, Quallen und Korallen im Meer gibt es immer wieder Streit. Und so beschließt der Mond, 17 kleine Sternchen auszuschicken, um Frieden zu stiften – die Glimmies Aquaria. Ihr Element ist das Wasser und sie sollen die Bewohner dort wieder vereinen. Eines Tages beobachtet der Mond einen jungen Delfin, der im Meer herumtollt. Immer wieder schießt er aus dem Wasser, schlägt einen Salto und dreht sich in der Luft. Doch seine Kunststücke führen ihn in gefährliche Gewässer. Der Mond ist sehr besorgt, und so sendet er die Glimmies Aquaria aus, um den Delfin zu retten. Mit vereinten Kräften leiten sie ihn sicher zurück zu seiner Familie. Seine Mutter ist überglücklich und der kleine Delfin dankt den Glimmies Aquaria mit einem Salto. Der Mond ist zufrieden und die Glimmies Aquaria warten im Wasser auf ihren nächsten Einsatz.

Glimmies

Hoch oben am Himmel wacht der Mond Nacht für Nacht über die Erde. Doch er ist besorgt, denn auf der Erde herrschen Hektik und Streit. Dann der Mond hat eine Idee. Er beschließt, 23 kleine Sterne auszusuchen und auf die Erde zu schicken – die Glimmies. Und er vertraut ihnen eine ganz besondere Mission an: Im Wald streiten alle Tiere miteinander. Das macht den Mond und die Sternenkönigin sehr traurig, denn sie wünschen sich Frieden und Harmonie auf der Erde. Mit vereinten Kräften schicken sie die Glimmies, um den Streit zu schlichten. Die Glimmies besuchen jedes einzelne Tier und bringen sie dazu, einander zuzuhören. Schnell erkennen die Tiere, dass Freundschaft den Wald zu einem viel schöneren Ort macht. Alle umarmen sich und der Frieden ist bald wieder hergestellt. Die Glimmies haben ihre Mission erfolgreich beendet und es herrscht wieder Ruhe und Zufriedenheit im Wald.

---
Weitere Videos
Folge uns auf